AGB Reisen Yoga-Wandern-Biken / GEORGE – LIBRE - SIRIOS

Kontakt-Adresse

Harriet Grachten
Ortstrasse 7
7270 Davos
Schweiz

E-Mail:
info@harriet-grachten.com

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung zusammen mit der Bankverbindung von Harriet Grachten/Jan Joosten. Der Platz ist erst mit einer Anzahlung definitiv reserviert.

2.1 Anzahlung

Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von 30% des jeweiligen Reisepreises zu leisten. 

2.2. Restzahlung

Die Restzahlung ist bis spätestens 30 Tage vor Abreise zu begleichen. Erfolgt die Zahlung  nicht fristgerecht, können die Reiseleistungen verweigert und die Annullationskosten geltend gemacht werden (siehe 4.1 und 4.2)

In Ausnahmefällen ist es möglich, dass der vereinbarte Preis erhöht werden muss. Preiserhöhungen können sich aus den folgenden Gründen ergeben:

  • nachträgliche Erhöhung der Beförderungskosten (einschliesslich Treibstoffzuschläge)
  • neu eingeführte oder erhöhte staatliche Abgaben (z.B. Flughafentaxen)
  • staatlich verfügte Preiserhöhungen (z.B. Mehrwertsteuer)
  • Wechselkursänderungen
  • Bei Verkauf oder Vermittlung unserer Reisearrangements kann eine Auftragspauschale erheben werden.

 

Falls Harriet Grachten  die Preise aus den erwähnten Gründen ändern muss, wird Ihnen diese Preiserhöhung bis spätestens 3 Wochen vor Abreise mitgeteilt. Beträgt die Preiserhöhung mehr als 10 Prozent, so haben Sie das Recht, innert 5 Tagen nach Erhalt dieser Mitteilung kostenlos vom Vertrag zurückzutreten.

4.1 Reise GEORGE & LIBRE

4.1.a  Bearbeitungsgebühr 

Bei einer Annullation, Änderung oder Umbuchung der Reise Ihrerseits wird eine Bearbeitungsgebühr von € 50,– pro Auftrag erhoben. Diese Bearbeitungsgebühren werden nicht durch eine allenfalls vorhandene Annullationsversicherung übernommen.

4.1.b  Annullationskosten

Sagen Sie die Reise vor Reisebeginn ab, wollen Sie Änderungen oder Umbuchungen vornehmen lassen, so werden zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr (Ziffer 4.1.a) folgende Annullationskosten erhoben:

  • bis 30. Tag vor Reiseantritt 30% des Reisepreises
  • 29.-10. Tag vor Reiseantritt 50%
  • 9. –0.  Tag vor Reiseantritt 100%

 

4.2 Reise SIRIOS

4.2.a  Bearbeitungsgebühr 

Bei einer Annullation, Änderung oder Umbuchung der Reise Ihrerseits wird eine Bearbeitungsgebühr von € 75,– pro Auftrag erhoben. Diese Bearbeitungsgebühren werden nicht durch eine allenfalls vorhandene Annullationsversicherung übernommen.

4.2.b Annullationskosten

Hier gelten die AGB’s vom Reisebüro Rhomberg (https://www.rhomberg-reisen.ch/unsere-agb).

Sagen Sie die Reise vor Reisebeginn ab, wollen Sie Änderungen oder Umbuchungen vornehmen lassen, so werden zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr (Ziffer 4.2.a) folgende Annullationskosten erhoben:

  • bis 30. Tag vor Reiseantritt 25% des Reisepreises
  • 29.-20. Tag vor Reiseantritt 35%
  • 19.-10. Tag vor Reiseantritt 55%
  • 9. –4.  Tag vor Reiseantritt 75%
  • Ab 72 Stunden vor Reiseantritt 90%
  • Bei Nichtantritt ohne Ankündigung 100%

Eine kurzfristige Reiseabsage infolge höherer Gewalt, behördlicher Massnahmen oder Streiks bleibt vorbehalten. In diesem Fall wird der Reisepreis mit einem Rückbehalt von 10% (im Sinne eines Kostendeckungsbeitrages für erbrachte Leistungen, mind. € 90, max. € 220) erstattet. Annullierte Einzelleistungen aufgrund der oben erwähnten Ereignisse werden ebenfalls mit entsprechendem Rückbehalt erstattet, vorausgesetzt Harriet Grachten erhält den Preis vom Leistungsträger vergütet.

Ebenso kann eine Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reiseantritt abgesagt werden. In diesem Fall wird der einbezahlte Reisepreis voll rückerstattet. Weitere Forderungen können nicht geltend gemacht werden.

Falls Sie aus irgendeinem Grund die Reise vorzeitig abbrechen, so kann Ihnen der Preis für das Reisearrangement nicht rückerstattet werden. Die Reise- bzw. Kursleitung wird Ihnen bei der Organisation Ihrer vorzeitigen Rückreise so weit wie möglich behilflich sein. Allfällige Mehrkosten gehen zu Ihren Lasten.

Programm- und Routenänderungen sowie Änderungen einzelner Leistungen (Unterkunft, Yogalehrer, Transportmittel) aus unvorhersehbaren Umständen oder Sicherheitsgründen, bleiben ausdrücklich vorbehalten und werden hiermit vom Kunden anerkannt. Allfällige Mehrkosten gehen in diesem Fall zu Lasten des Reiseteilnehmers. Harriet Grachten bemüht sich, gleichwertige Ersatzleistungen anzubieten.

8.1 Im Allgemeinen

Die Haftung von Harriet Grachten & Jan Joosten beschränkt sich in jedem Fall auf Höhe und Umfang des vereinbarten Angebotes und erfasst nur den unmittelbaren Schaden. Harriet Grachten & Jan Joosten vergüten Ihnen den Ausfall vereinbarter Leistungen, soweit es an Ort und Stelle nicht möglich war, eine gleichwertige Ersatzleistung zu erbringen.

8.2 Haftungsausschlüsse

Harriet Grachten & Jan Joosten haften nicht, wenn die Nichterfüllung oder die nicht gehörige Erfüllung des Vertrages auf folgende Ursachen zurückzuführen ist:

  • auf Versäumnis Ihrerseits vor oder während der Reise
  • auf unvorhersehbare oder nicht abwendbare Versäumnisse eines Dritten, der an der Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung nicht beteiligt ist.
  • auf höhere Gewalt oder auf ein Ereignis, welches Harriet Grachten & Jan Joosten oder der Dienstleistungsträger trotz gebotener Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden konnte.
  • Harriet Grachten und Jan Joosten lehnen jegliche Verantwortung und Haftung für Beschwerden oder Verletzungen jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yogaunterrichts, die Wanderungen und E-Biketours auftreten, ab.
  • Für verlorene oder gestohlene Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

 

In diesen Fällen ist jegliche Schadenersatzpflicht von uns ausgeschlossen. Enthalten internationale Abkommen Beschränkungen der Entschädigung bei Schäden aus Nichterfüllung oder nicht gehöriger Erfüllung, so können sich Harriet Grachten und Jan Joosten auf diese berufen und haften insoweit nur im Rahmen eben dieser Abkommen.

Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen

Für die Teilnahme an unseren Reisen werden eine gute Gesundheit und stabile psychische Verfassung usw. vorausgesetzt. Sie nehmen auf eigene Verantwortung teil und verpflichten sich, die Kursleitung über allfällige physische und/oder psychische Beeinträchtigungen zu informieren.

Sollte ein Teilnehmer die physischen oder psychischen Voraussetzungen nicht erfüllen, kann der Reiseleiter den Teilnehmer von der (Weiter-)Reise ausschliessen. Rückreisekosten usw. gehen zu Lasten des Teilnehmers und der bezahlte Reisepreis kann nicht zurückbezahlt werden.

Das Abschliessen einer Annullationskostenversicherung wird dringend empfohlen, sofern Sie nicht anderweitig einen gleichen Versicherungsschutz abgeschlossen haben. Weiter empfehlen wir Ihnen eine Reise-, Kranken- und Unfallversicherung

abzuschliessen. Die Versicherung ist in jeder Hinsicht Sache der Teilnehmende.

Die Einhaltung der Einreisebestimmungen ins bzw. aus dem Ausland liegt in der Verantwortung der TeilnehmerIn, so wie auch die Einhaltung der Einreisebestimmungen ins Land von Ihre Herkunft.